Ihr erster Besuch

Mit ein bisschen Vorbereitung geht´s schneller

Um einen gerechten und geordneten Ablauf der Lebensmittelausgabe zu garantieren, arbeiten wir mit einem digitalen Ausweissystem.
Nach der Überprüfung der Bedürftigkeit, erhält jeder neue Gast einen Tafelausweis mit Lichtbild. Dieser Ausweis berechtigt dazu, bei uns Lebensmittel zu erhalten.
Bitte kommen Sie bei Ihrem ersten Besuch um ca. 14:00 Uhr zu uns und nehmen Sie sich ein bisschen Zeit.

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Einen Leistungsbescheid, der Ihren Anspruch auf soziale Leistungen dokumentiert:
    Bescheid nach Hartz4 oder
    Bescheid zur Grundsicherung (SGB II bzw. XII) oder
    Leistungsbescheid nach AsylbLG
  • Ein Ausweisdokument bzw. Aufenthaltstitel, aus dem wir Ihre aktuelle Adresse, Ihren Vor- und Zunamen und Ihr Geburtsdatum entnehmen können.
    Achtung:
    Ein Reisepass ist nicht geeignet, da dieser keine Adressangaben enthält.

Die Gültigkeitsdauer des Tafelausweises entspricht den Daten in Ihrem Leistungsbescheid. Wird der Leistungsbescheid durch die Behörde verlängert, aktualisieren auch wir die Gültigkeitsdauer Ihres Ausweises. Bitte denken Sie daran, uns rechtzeitig die neuen Bescheide mitzubringen, damit wir Ihren Tafelausweis entsprechend verlängern können.
Sollten Sie keine entsprechenden Leistungsunterlagen vorlegen können, z.B. weil Sie knapp oberhalb der Grenzen liegen, sprechen Sie uns bitte gesondert an. Wir werden uns bemühen, eine gute Lösung zu finden.

Und so geht´s weiter

  • Wir erstellen Ihnen auf Basis der o.g. Unterlagen einen Tafelausweis, wenn wir noch Plätze frei haben.
  • Haben wir keine Plätze mehr frei, erhalten Sie von uns einen Tagesausweis und wir setzen Sie auf die Warteliste.
  • Für Ihre weiteren Besuche bringen Sie bitte immer am Ausgabetag Ihren Tafelausweis mit.
  • Ohne Ihren Ausweis können wir Sie nicht registrieren und aufrufen.
  • Pro Besuch und erwachsener Person verlangen wir einen symbolischen Beitrag von € 1,--. Bitte bringen Sie das Geld möglichst passend mit.
  • Bringen Sie Taschen, Kartons o.ä. mit, um die ausgegebenen Lebensmittel zu transportieren. Wir selbst geben keine Taschen aus.

Ihre Aufrufzeit für die nächste Woche entnehmen Sie der Aufruftafel vor Ort oder unserem Aufrufkalender.